Aktuelles

Gruppe Braunschweig:

(Fast jeden) 1. Montag im Monat, 13:40 - 14:00: Wir gestalten das Programm von Radio Okerwelle auf 104,6 MHz.


Gruppe Salzgitter:

17.09.2017, 14-18 Uhr: Teilnahme bei "Salzgitter spielt" am Salzgitter-See.


Gruppe Wolfenbüttel:

29.09.2017, 15-19 Uhr: Stand zum Tag des Flüchtlings in der Schünemannschen Mühle im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017 in Wolfenbüttel


Gruppe Wolfenbüttel:

25.10.2017, 19.00 Uhr: Lesung über Leonhard Petier; Gemeindesaal der Reformierten Kirche in Braunschweig, Wendentorwall 20



Falls Sie regelmäßig per RSS über neue Veranstaltungen von Amnesty International im Bezirk Braunschweig informiert werden möchten, so abonieren Sie einfach unseren RSS-Feed:

http://www.amnesty-braunschweig.de/amnesty-feed.xml
   RSS-Feed abonieren


Kontakte
BezirkUdo Dittmann
Große Str.9
38116 Braunschweig
Tel.: 0531 / 576942
udo.dittmann@t-online.de

BraunschweigMichael Reich
Tel.: 0531 / 8669385
michael.reich@freenet.de

GifhornSilke Schnau
Tel.: 05374 / 673412
gf@amnesty-braunschweig.de

Isenhagener LandSven Mayerhofer
amnesty@inhankensbuettel.de

SalzgitterAsiye Berge
asiyeberge@ymail.com

WolfenbüttelGeorg Kynaß
Tel.: 05333 / 8108
georg.kynass@freenet.de

WolfsburgManfred Arens
Tel.: 05364 / 4850
arens@muart.de

AsylReinhild Foltin
Tel.: 0531 / 3174000


Amnesty-Bezirk Braunschweig
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Bezirks Braunschweig von Amnesty International.


Mitglieder des Amnesty-Bezirks Braunschweig

Hintere Reihe: Udo Dittmann (Bezirk), Volker Mews (BS), Manfred Arens (WOB), Michael Reich (BS), vordere Reihe: Matthias Jüschke (BS), Claudia Wagner (WF), Lan Anh Hoang (BS), Asiye Berge-Traore (SZ), Regine Bergmann-Schilling (GF), Georg Kynaß (WF)


Rundbrief
Wenn Sie den regelmäßig erscheinenden Bezirksrundbrief per Email erhalten möchten, so schreiben Sie bitte einen kurze mail an Lutz Strathmann unter der Adresse rundbrief@amnesty-braunschweig.de.

Spenden
Wenn Sie unsere Arbeit bei Amnesty International finanziell unterstützen möchen, so überweisen Sie Ihre Spende bitte auf folgendes Konto:

Amnesty International
IBAN: DE23 3702 0500 0008 0901 00
BIC: BFS WDE 33 XXX
Bank für Sozialwirtschaft (BFS) Köln,
Kennziffer: 3330

An Stelle der Kennziffer des Bezirks können Sie auch eine der Gruppennummern angeben:

Gruppe Braunschweig (1122)
Gruppe Gifhorn (1181)
Gruppe Isenhagener Land (1509)
Gruppe Salzgitter (1641)
Gruppe Wolfenbüttel (1607)
Gruppe Wolfsburg (1040)

Menschenrechte

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

30 Artikel der Vereinten Nationen vom 10. 12. 1948 in einer Kurzfassung

1. Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
2. Jeder Mensch hat Anspruch auf die hier verkündeten Rechte und Freiheiten.
3. Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit.
4. Sklaverei und Sklavenhandel sind in allen Formen verboten.
5. Niemand darf der Folter oder erniedrigender Behandlung unterworfen werden.
6. Jeder Mensch hat überall Anspruch auf Anerkennung als Rechtsperson.
7. Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
8. Jeder Mensch hat Anspruch auf wirksamen Rechtsschutz.
9. Niemand darf willkürlich festgenommen oder des Landes verwiesen werden.
10. Jeder Mensch hat Anspruch auf ein Verfahren vor einem unabhängigen Gericht.
11. Jeder Mensch ist so lange als unschuldig anzusehen, bis seine Schuld gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.
12. Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben oder Angriffen auf seine Ehre ausgesetzt werden.
13. Jeder Mensch hat das Recht auf Freizügigkeit.
14. Jeder Mensch hat das Recht auf Asyl.
15. Jeder Mensch hat Anspruch auf eine Staatsangehörigkeit.
16. Jeder Mensch hat das Recht, eine Ehe zu schließen und eine Familie zu gründen.
17. Jeder Mensch hat ein Recht auf Eigentum.
18. Jeder Mensch hat Anspruch auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit.
19. Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsäußerung.
20. Jeder Mensch hat das Recht auf Versammlungsfreiheit.
21. Der Wille des Volkes bildet die Grundlage für die Autorität der öffentlichen Gewalt; dieser Wille kommt durch Wahlen zum Ausdruck.
22. Jeder Mensch hat als Mitglied der Gesellschaft Recht auf soziale Sicherheit.
23. Jeder Mensch hat ein Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl sowie auf Schutz gegen Arbeitslosigkeit.
24. Jeder Mensch hat Anspruch auf Erholung und Freizeit.
25. Jeder Mensch hat Anspruch auf eine Lebenshaltung, die Gesundheit und Wohlbefinden gewährleistet.
26. Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung, Erziehung und Unterricht.
27. Jeder Mensch hat das Recht, am kulturellen Leben frei teilzunehmen.
28. Jeder Mensch hat Anspruch auf eine soziale und internationale Ordnung, in der die Grundrechte voll verwirklicht werden können.
29. Jeder Mensch hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft.
30. Keine Bestimmung dieser Erklärung darf gegen ihren Sinn ausgelegt werden.

Die ausführliche Fassung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte finden sie hier.



Impressum
Unser Impressum finden Sie hier